Cover Image of Infoveranstaltung Nahwärme Jägersruh

Infoveranstaltung Nahwärme Jägersruh

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hof,

beim Austausch einer älteren Heizungsanlage können Sie nicht nur das Klima schonen, sondern auch ihren Geldbeutel. Im Augenblick werden an den Energiemärkten dieser Welt Höchstpreise für Öl und Gas verlangt. Aber auch bei nüchterner Betrachtung können wir davon ausgehen, dass die Preise für fossile Brennstoffe in den kommenden Jahren stark ansteigen werden.

Die Stadt Hof möchte Ihnen deshalb eine alternative Heizungsmöglichkeit aufzeigen: 

In einer rund zweistündigen Bürgerinformationsveranstaltung möchten wir Ihnen am Beispiel des Stadtteils Jägersruh die Möglichkeit einer klimafreundlichen zentralen Nahwärmeversorgung vorstellen. Noch gibt es dazu keine konkreten Planungen. Zunächst geht es um die Vorstellung, wie eine solche Gemeinschaftslösung aussehen könnte. Die Stadtwerke Hof Holding GmbH und die Energieagentur Nordbayern stehen Ihnen dabei als kompetente Ansprechpartner für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Infoveranstaltung richtet sich in erster Linie an die Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtteil Jägersruh. Aber selbstverständlich können sich bei dieser Gelegenheit alle Hoferinnen und Hofer über dieses Thema informieren - denn Nahwärmelösungen bieten sich unter Umständen auch für andere Bereiche in unserem Stadtgebiet an!

Daher lade ich Sie herzlich zur Informationsveranstaltung

am 25. Oktober 2021 von 19 bis 21 Uhr
in den Festsaal der Freiheitshalle Hof ein.

Ihre Eva Döhla
Oberbürgermeisterin Stadt Hof

 

Programm:

Klimafreundlich und günstig Heizen: Welche Möglichkeiten gibt es?
(Markus Ruckdeschel, Energieagentur Nordbayern)

Nahwärmeversorgung in Jägersruh: Vorteile einer Gemeinschaftslösung
(Jean Petrahn, Geschäftsführung Stadtwerke Hof)

Nahwärme praktisch: Komponenten zum Anfassen
(Gaby Siliax, Gruppenleiterin Strom- und Wärmeerzeugung Stadtwerke Hof)

Fragen, Diskussion und Ausblick

Moderation: Ute Fischer, Klimaschutzmanagement Stadt Hof

Cover Image of Ladestationen für KMU: Bund fördert mit 300 Mio

Ladestationen für KMU: Bund fördert mit 300 Mio

In einem neuen Förderprogramm des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) können kleine und mittlere Unternehmen (KMU), kleine Stadtwerke und kommunale Gebietskörperschaften sowie Unternehmen des Einzelhandels und des Hotel- und Gastgewerbes bis 31. Dezember 2021 Anträge zur Förderung des Aufbaus von Ladeinfrastruktur einreichen.

Ziel ist es, den Aufbau von Ladestationen an attraktiven Zielorten des Alltags zu beschleunigen: Supermärkte, Hotels, Restaurants, kommunale Einrichtungen wie etwa Schwimmbäder.

Die Förderung hat ein Volumen von 300 Millionen Euro und deckt bis zu 80 Prozent der Investitionskosten. Sie basiert auf der neuen Förderrichtlinie „Ladeinfrastruktur vor Ort“ des BMVI. Die De-minimis-Förderung verläuft nach der zeitlichen Reihenfolge der eingegangenen Anträge („Windhundverfahren“).

Die Anträge müssen bei der Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen gestellt werden.

 

Photo: Waldemar Brandt / Unsplash.com

 

Cover Image of Tauschen statt kaufen - Online-Tauschbörse des Abfallzweckverbands

Tauschen statt kaufen - Online-Tauschbörse des Abfallzweckverbands

Viele kennen sicherlich schon die Online-Tauschbörse des Abfallzweckverbandes Hof (AZV). Unter www.azv-hof.de ist es möglich, noch gebrauchsfähige Gegenstände zu tauschen oder zu verschenken. Hierbei konnten bislang zum Beispiel Spielsachen, Kleidung oder Möbel angeboten oder gesucht werden.

Ab sofort gilt die Tauschbörse auch für Baustoffe & Co. Der Stapel Waschbetonplatten, der schon lange hinter dem Schuppen liegt oder der Sack Fliesenkleber, der bei der letzten Renovierung übrig geblieben ist, leisten woanders sicherlich noch gute Dienste. Die Nutzung der Tauschbörse ist kostenfrei. Die Tauschabwicklung erfolgt zwischen den Anbietern und Interessenten. Der AZV tritt nicht als Vermittler auf und stellt lediglich die digitale Plattform zur Verfügung.

Ihr Inserat unter dem Motto „Zu schade zum Wegwerfen“ können Sie hier veröffentlichen: www.azv-hof.de/service/tauschboerse

 

Titelbild: Photo by Arno Smit on Unsplash

Cover Image of Zum Mitmachen: Weniger Müll im Hofer Land

Zum Mitmachen: Weniger Müll im Hofer Land

Mit der Kampagne #wenigermüllimhoferland will der Abfallzweckverband Stadt und Landkreis Hof Ideen sammeln und vorstellen, wie wir für weniger Müll im Hofer Land sorgen können. Dabei geht es vor allem um das Thema Abfallvermeidung. Die Vermeidung von Abfällen ist der Schlüssel zu weniger Müll. Wo Abfälle vermieden werden, brauchen auch keine entsorgt oder recycelt werden. Dies spart Ressourcen, fördert die Nachhaltigkeit und schützt uns und die Umwelt.

Interessiert? Mehr Infos unter #wenigermüllimhoferland

Cover Image of Online-Vorträge der VZ Bayern

Online-Vorträge der VZ Bayern

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern bietet auch in diesem Jahr kostenlose Online-Vorträge rund ums Energiesparen und energetische Sanieren an. Die Teilnahme ist unkompliziert und sicher übers Internet möglich. Die Vorträge lassen sich live verfolgen, Fragen an die Experten der Verbraucherzentrale sind über einen Chat möglich.

Folgende Vorträge finden im ersten Halbjahr 2021 statt:

Energiesparen: So starte ich meine persönliche Energiewende
Dienstag, 26. Januar 2021 von 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Link zur Anmeldung

Fördermittel fürs Haus
Dienstag, 2. Februar 2021 von 17:30 Uhr - 19:00 Uhr,
Wiederholung am 3. Mai 2021, 17:30 - 19:00 Uhr
Link zur Anmeldung

Heizungserneuerung: Wie packt man’s richtig an?
Montag, 22. Februar 2021 von 18:00 Uhr - 19:30 Uhr,
Wiederholung, Dienstag, 18. Mai 2021, 18:00 - 19:30 Uhr
Link zur Anmeldung

Was tun mit einer PV-Anlage, die älter als 20 Jahre ist?
Dienstag, 2. März 2021 von 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Link zur Anmeldung

Einstieg in steckerfertige Erzeugungsanlagen
Mittwoch, 10. März 2021 von 14:00 Uhr - 15 Uhr
Link zur Anmeldung

Mit Sonne rechnen - Das eigene Dach nutzen
Montag, 22. März 2021 von 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Link zur Anmeldung

Aus Alt mach Neu: Wie richtig sanieren?
Donnerstag, 22. April 2021 von 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Link zur Anmeldung

Kühler Wohnen
Dienstag, 22. Juni 2021 von 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Link zur Anmeldung

 

Übersicht und Links zur Anmeldung unter: https://www.verbraucherzentrale-bayern.de/veranstaltungen

 

Weitere Vorträge finden Sie auch unter Energieberatung der Verbraucherzentrale (Bundesverband):

https://verbraucherzentrale-energieberatung.de/veranstaltungen/kategorie/veranstaltungen/

Cover Image of Hocheffizient bauen und sanieren

Hocheffizient bauen und sanieren

Wussten Sie, dass fast 85 Prozent der in privaten Haushalten verbrauchten Energie für Heizung und Warmwasser benötigt wird? Wenn Sie Ihr Haus clever planen oder sanieren, sparen Sie nicht nur Heizkosten. In einer neuen Broschüre des Bayerischen Landesamtes für Umwelt zum Thema "Hocheffizient bauen und sanieren" erfahren Sie, wie Sie Ihr Zuhause fit für die Zukunft machen, was Sie dabei gewinnen und warum es sich für Sie rechnet.